Tags: marokko, faren, sidi ifni, meer, atlantik, strand

Wir sind heute weiter nach Süden gefahren, irgendwie hats uns in Kleinfrankreich nicht so wirklich gut gefallen. Wir haben uns dagegen entschieden, den „NordSüd-Highway“ weiterzufahren und stattdessen den Schlenker über Aglou, Mirleft und Sidi Ifni gemacht. Unser ursprünglicher Plan (also noch vor Reifenpanne, Bremsenstress und Agadir – mein Gott ist das schon wieder lange her) waren ja eigentlich ein paar ruhige Tage am Meer...

0 Kommentar(e)