Tags: mercur, panne, cordoba, spanien

Heute früh das erste Mal seit wir unterwegs sind so richtig geduscht (also mit unendlich warmen Wasser und so) und dann gleich wieder richtig dreckig gemacht. Nachdem wir uns ganz gemütlich fertiggemacht haben, Abreise am Campingplatz war erst um 12, hab ich nach Anlassen des Motors beschlssen, heute nicht die 150km nach Sevilla fahren zu wollen. Der Motor klingt nun auch im Stand merklich anders und läuft unrunder.
 

0 Kommentar(e)
Tags: fahren, spanien, alarcon, cordoba

So schön der Stellplatz letzte Nacht auch war, nachts hat es uns ganz schön durchgeschüttelt. Es hat ziemlich gestürmt und wir standen noch dazu genau auf einer Hügelkuppe, also haben wir wirklich alles abgekriegt. Wir sind dann auch alle drei wachgeworden und haben uns gegruselt. Ich, dass die Solarzellen wegfliegen, Julia, dass „das Auto weggeweht wird“ und Tatra, weil die sowieso immer Angst vor allem hat. ;)
 

0 Kommentar(e)