Magirus Mercur

Die Basis unseres neuen Reisefahrzeugs. Ich hab mir ja schon länger vorgenommen, mal einige technische Informationen zum Mercur zusammenzuschreiben, jetzt ists dann also soweit:
 
Basisfahrzeug
Hersteller: Klöckner-H-Deutz
Modell: 120D10A
Erstzulassung: 8.9.1965
Leistung: 92KW
Antrieb: Permanentallrad mit zuschaltbarer Geländeuntersetzung und Längssperre
Getriebe: ZF AK 5-35, unsynchronisiert
Zulassungsart: ursprünglich Feuerwehr, jetzt LKW f. ATL
Räder: 12.00R20 Reifen von Michelin auf Zil-Felgen
Diesel: 90l Originaltank & 200l Zusatztank
Lenkhilfe: nö
 
Aufbau
Koffer: LAK2, ursprünglich gasdichter Kofferaufbau von der NVA, befestigt mittels Containerlocks
Kofferlagerung: Dreipunktlagerung mit gedämpfter Wippe vorne
 
Ausbau
Bett: 200x140cm Festbett
Heizung: Truma e2800
Kochen: 4-Flammen-Gaskochfeld
Kühlschrank: 100l Kompressorkühlschrank von Engel (mit Gefrierfach!)
Frischwasser: 200l
Abwasser: 70l
Wasserpumpe: Shurflo Druckwasseranlage
Warmwasser: Truma Elektroboiler, also nur mit Landstrom, oder eben vom Herd
Akkus: 8x92Ah
Solaranlage: 240Wp mit MPPT-Laderegler
Wechselrichter: 1000W Dauerleistung, reiner Sinus, Chinading
 
Grundriss