Source bleu de Meski

Ein toller Geburtstag! Morgens sind wir (zum ersten Mal auf dieser Reise wirklich ganz allein in der Wüste aufgewacht, blauer Himmel, erster Kaffee zum endlos weiten Sonnenaufgang... wirklich einmalig.

 

In der Nacht haben wir noch Besuch bekommen: Ein Jeep umkreiste hupend und zum Fenster hereinfunzelnd unser Auto und als ich mir dann ein Herz gefasst und eine Hose angezogen hatte und rausgeklettert war, sah ich mich zwei Soldaten gegenüber, die mir sagten, dass dies ein gefährlicher Platz sei (weil so weit ab vom Schuss, die nächste Ortschaft war immerhin rund 15 km entfernt) und dass ich doch um Allahs Willen die Türe nicht aufmachen soll ;) Wir könnten aber gerne auf eigenes Risiko hier stehen bleiben und sie würden ab und an vorbeifahren, was sie dann auch getan haben. Die Militär- und Polizeipräsenz war allgemein die letzten Tage recht hoch, wir haben auch jeden Tag ein paar Kontrollen, wo wir auch jedes Mal rausgewunken werden und unser jeweiliges Tagesziel erfragt wird. Wie ich ja schon ein paar Mal geschrieben habe, sind die Polizisten aber immer sehr freundlich und interessiert. Ich hab das Gefühl, dass das nicht – wie an anderen Orten auf der Welt – eine Schikane darstellt. Man will uns eher das Gefühl geben, dass man „auf uns aufpasst“.

In Er Rachidia hat der Mercur dann in einer kleinen Werkstatt endlich seinen überfälligen und wohlverdienten Ölwechsel bekommen und im Anschluss sind wir auf den sehr schönen Campingplatz in Meski gefahren. Der Platz hat eine etwas abenteuerliche Einfahrt – ziemlich steil und holprig, als wir aber dann unten waren, stand da ein noch größerer Laster. Ein holländisches Travellerpäärchen fährt mir einem wirklich sehr schön auf- und ausgebauten DAF nach Südafrika. Wir haben uns natürlich gleich recht gut unterhalten und gegenseitig unsere Autos besichtigt ;)

Abends hat uns Mohammed vom Campingplatz noch auf Tee eingeladen. War ein recht nettes Gespräch, da er allerdings im Souvenirladen arbeitet, denke ich, dass das früher oder später eine recht marokkanische Bekanntschaft werden wird. ;)