Re: Mhamid

Langsam beginnt das Reisetempo an so manchen Nerven zu zehren ...was aber garnicht sooo wahnsinnig tragisch ist, den ab jetzt haben wir 4 Tage Zeit für die Wüstenetappe mit ca 180km. Wir sind heute wieder erst recht spät angekommen, was aber hauptsächlich daran liegt, dass sich die Aktion in Zagora – Alex verhandelt einen Preis auf dem Campingplatz, wenn NUR sein WoMo da steht – ziemlich hingezogen hat. Ansonsten sind wir gut vorangekommen und ich freue mich, dass mein Zeitplan – wenn auch nur gerade so – funktioniert und wir es in drei Tagen hierher geschafft haben. Wir haben heute zu Tagesbeginn einen kleinen Pass überwunden und sind danach das wundervolle Draa-Tal hinuntergefahren. Jetzt stehen wir hier in Mhamid, haben Luft abgelassen und starten morgen auf die Piste!